Traditionelles Biwak der CDU Uentrop

Peter Reinisch für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt

Das traditionelle Sommerbiwak der Ortsunion Uentrop erfreute sich einmal mehr großer Beliebtheit.

Ortsverbandsvorsitzender Peter Oberg konnte dazu am Freitagabend rund 50 Mitglieder der CDU aus dem Stadtbezirk Uentrop auf dem Weringhof in Hamm-Frielinghausen begrüßen. In geselliger Runde wurden die Teilnehmer zunächst von Bezirksvorsteher Björn Pförtzsch über die aktuellen Entwicklungen im Stadtbezirk Uentrop informiert. CDU-Kreisvorsitzender Arnd Hilwig ehrte sodann die Jubilare des Ortsverbandes Uentrop und dankte für das große Engagement.
Auf eine 25-jährige Mitgliedschaft blickte dabei Angelika Stoffer zurück. Sie kam 1994 zur CDU und unterstützte bis zu ihrem Umzug nach Braam-Ostwennemar zunächst den Ortsverband Bockum-Hövel.
Bereits vor 40 Jahren ist Peter Reinisch der CDU beigetreten. Über 30 Jahre bestimmte der gelernte Verlagskaufmann den Kurs der Uentroper Union maßgeblich mit. Von 1988 bis 2003 als Vorsitzender des Ortsverbandes, von 2002 bis 2009 als Mitglied des Kreisvorstands, von 2005 bis 2013 als stellvertretender Vorsitzender des Stadtbezirksverbands Uentrop und von 2013 bis 2018 als Beisitzer im Vorstand der Ortsunion Uentrop.
Reinisch war Mitglied des Rates der Stadt Hamm von 1989 bis 2014. Als ordentliches Mitglied gehörte er dem Ausschuss für Wirtschaft, Innovation, Stadtmarketing und städtische Beteiligungen (von 1999 – 2004) und dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr sowie dem Rechnungsprüfungsausschuss (2004 – 2014) an.
Auch als Vorsitzender des Aufsichtsrats (2000 bis 2004) und als Mitglied der Gesellschafterversammlung (2004 – 2009) der Stadtwerke Hamm sowie als Mitglied im Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hamm (2009 bis 2014) vertrat Reinisch die Interessen der Stadt Hamm.
Kreisvorsitzender Hilwig hob hervor, dass sich Reinisch neben der Kommunalpolitik über viele Jahre auch für die Uentroper Vereine engagiert habe: als zweiter Vorsitzender bei der Gemeinschaft Uentroper Vereine (1995 bis 2005), beim TuS Uentrop e. V. als Vorsitzender des Fördervereins Damentischtennis (2002 – 2013) und bei der Kyffhäuser-Bürger-Kameradschaft zunächst als Schriftführer, dann als zweiter Vorsitzender (1985 bis 2005) und bis heute als Ehrenvorstandsmitglied.
In ländlicher, sommerlicher Idylle tauschten die CDU-Freunde sodann Informationen und Ideen aus und knüpften bis weit nach Sonnenuntergang neue Kontakte.

Zum Foto: Die Jubilare Angelika Stoffer und Peter Reinisch (mit Urkunden). Es gratulieren (von links): Bezirksvorsteher Björn Pförtzsch, Kreisvorsitzender Arnd Hilwig, Ortsvorsitzender Peter Oberg, Stadtbezirksvorsitzender Walter Korte sowie Fraktionsvorsitzender Thomas Korte.