Millionen-Investitionen in neues Zukunftskonzept

20.11.2018

„Starkes Bekenntnis zum Tierpark“

Die CDU Hamm sieht in den geplanten Millioneninvestitionen mit zahlreichen Neubauten ein starkes Bekenntnis zum Tierpark. „Gleichzeitig unterstreichen wir mit der Rundumsanierung einer unserer beliebtesten Freizeiteinrichtungen unseren Gestaltungsanspruch. Wir wollen Hamm in den kommenden Jahren noch attraktiver machen. „Dabei ist der Tierpark neben der Entwicklung der Kanalkante und dem Projekt ,Erlebensraum Lippeaue´ ein entscheidender Baustein“, betont Arnd Hilwig als Kreisvorsitzender der CDU Hamm, „bei dem wir einmal mehr insbesondere junge Familien im Blick haben. „Es ist ein starkes Signal, dass wir als Kommune im Stärkungspakt mehr als 12 Millionen Euro in diese Einrichtung investieren. Dabei zeigt sich erneut, wie kraftvoll und vielseitig die Stadtentwicklungsgesellschaft ist. Ohne dieses Instrument könnten wir solche Projekte nicht mal im Ansatz stemmen“, macht Hilwig deutlich.
Das geplante Investitionspaket sieht neben der Verbesserung der Parkplatzsituation insbesondere den Neubau von Gastronomie, Spielplatz und Eingangsbereich vor. Hilwig: „Es geht an dieser Stelle nicht um Luxus. Wir gehen im Wesentlichen die Dinge an, die notwendig sind, um die Attraktivität des Tierparks nachhaltig zu steigern – und das in ganz unterschiedlichen Bereichen. Die Bandbreite reicht von größeren Gehegen und neuen Tierarten bis hin zu einer neuen Zoo-Schule. Damit wollen wir den Tierpark als Bildungseinrichtung weiter etablieren, sodass er als Lernort für Schulklassen und andere Gruppen stärker wahrgenommen wird als bislang.“ Erklärtes Ziel sei es, die Besucherzahlen in den kommenden Jahren weiter zu steigern, sodass der Tierpark die weitere Zukunft selbst gestalten könne. „Für uns als CDU ist aber auch klar, dass die Preise in den kommenden Jahren stabil bleiben müssen: Jede Familie soll sich den Eintritt leisten können. Auch das macht den Charme des Tierparks Hamm aus.“