CDU: Hammer Innenstadt profitiert von Landesförderung

14.11.2020

Über eine halbe Million Euro aus dem Sofortprogramm

Die Hammer Innenstadt profitiert vom Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in Nordrhein-Westfalen 2020. „Hamm bekommt eine starke Förderung in Höhe von 562.724 Euro“, sagt CDU-Kreis- und Fraktionsvorsitzender Arnd Hilwig. Mit den Fördermitteln soll in der Innenstadt geholfen werden, negative Folgewirkungen der Schließung von Warenhäusern der Galeria-Kaufhof-Gruppe einzudämmen und Corona-bedingte Entwicklungen aufzufangen. „Damit können ganz konkret im Bahnhofsquartier Überlegungen für die Zukunft der Kaufhof-Immobilie unterstützt werden. Zudem steht Geld zur Verfügung, um unsere Innenstadt zu beleben und attraktiver zu machen“, hebt Hilwig hervor. „Unsere Kommunalministerin Ina Scharrenbach hat Wort gehalten. Damit können wir die Hammer Innenstadt mit unseren Ideen weiter voranbringen“, so Hilwig.