CDU Kreisverband Hamm

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
Sie sind hier: Home

Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft spricht in Hamm

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

„Starke Polizei - mehr Sicherheit“

wendt-2014Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt,  ist Donnerstag, 28. Juli, zu Gast bei der CDU Hamm. Ab 19 Uhr spricht der Chef der rund 94.000 Mitglieder starken Gewerkschaft im Heinrich-von-Kleist-Forum zum Thema „Bürger schützen. Kriminalität bekämpfen. Starke Polizei – mehr Sicherheit.“ Im Vorfeld der Veranstaltung betont Arnd Hilwig als Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Hamm und Direktkandidat für die Landtagswahl im kommenden Jahr, dass Nordrhein-Westfalen unter den alten Bundesländern die höchste Kriminalitätsrate aufweise. Gleichzeitig sei die Quote der aufgeklärten Straftaten niedriger als in allen anderen Bundesländern. Unter den sechs Kommunen mit der höchsten Kriminalitätsbelastung seien drei NRW-Städte: „Diese Negativspitze muss uns alarmieren. Die Bürgerinnen und Bürger erwarten zu Recht, dass der Staat seine Verantwortung für die Innere Sicherheit ernst nimmt und die Menschen vor Straftaten schützt.“ Der amtierenden Landesregierung warf der CDU-Kreisvorsitzende vor, die Polizei nicht entsprechend der Herausforderungen auszustatten: weder personell noch materiell. „Ich weiß, dass unsere Polizisten das leisten, was sie leisten können – und vielfach sogar noch mehr. Dafür gebührt ihnen unser Dank und unser Respekt. Die Polizisten können am allerwenigsten dafür, dass sich die Situation in puncto Sicherheit so bedenklich darstellt, wie sie gegenwärtig ist. Fakt ist, dass die Landesregierung falsche Entscheidungen trifft: Auf Kosten der Polizisten, auf Kosten der Sicherheit – und insbesondere auf Kosten der Bürgerinnen und Bürger.“ Hilwig betonte, dass er für die Einführung der Schleierfahndung eintrete. Zudem könne er nicht nachvollziehen, warum Nordrhein-Westfalen nicht der Praxis anderer Länder und der Bundespolizei folge und die Beamtinnen und Beamten mit sogenannten Bodycams ausrüste.

Alle an dem Thema Interessierten sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Um Anmeldung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder telefonisch unter 921920 wird gebeten.

 

Frauen Union besucht Frauenhaus Hamm

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Vera Dunkel-GierseDer Vorstand der Frauen Union Hamm nahm die aktuelle Ratsvorlage zum Anlass, sich direkt vor Ort von der Leiterin des Frauenhauses Brigitte Dittrich über die aktuellen Entwicklungen informieren zu lassen.

Große Zustimmung erhielt sie zunächst von den CDU-Ratsfrauen für ihren Vorschlag, alle Maßnahmen und Kontakte, die Flüchtlingsfrauen betreffen, in einer Koordinierungsstelle, z. B. bei der Flüchtlingsunterkunft im Glunz-Dorf, zu bündeln.

Seit einiger Zeit suchen vermehrt geflüchtete Frauen Schutz in der Hammer Einrichtung. Das sprenge jedoch die Kapazitäten.

Weiterlesen...

   

CDU Hamm nominiert Kandidaten zur Landtagswahl 2017

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

98 Prozent für den Kreisvorsitzenden Arnd Hilwig

Vera Dunkel-Gierse gratuliert Arnd HilwigMit 98 Prozent ist der Kreisvorsitzende der CDU Hamm Arnd Hilwig als Kandidat für den Wahlkreis 118 Hamm I zur Landtagswahl 2017 gewählt worden. Hilwig erhielt von den 147 anwesenden Vertretern 144 Stimmen. Der 43jährige Jurist mit zwei Staatsexamen ist Hochschullehrer an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Münster. Er ist verheiratet und hat vier Kinder.

Weiterlesen...

   

CDU-Landesparteitag: „Grundstein für Neuanfang ist gelegt“

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Hammer Delegierte setzen Antrag für einheitliches Pflegeberufsgesetzt durch

arnd-hilwig_armin-laschetDer Kreisvorsitzende der CDU Hamm, Arnd Hilwig, hat Armin Laschet am vergangenen Samstag zu dessen Wiederwahl als Landesvorsitzender der CDU Nordrhein-Westfalen gratuliert. Nach einer mit langanhaltendem Applaus bedachten Rede auf dem Landesparteitag in Aachen hatte Laschet 577 von 618 abgegebenen Stimmen (93,4 Prozent) erhalten.

Mit der Beratung und Beschlussfassung des Antrags „Vorwärtsgang für Nordrhein-Westfalen – Unser Land hat Zukunft“ stellten die Delegierten erste Weichen für die Landtagswahl 2017. „Der Grundstein für einen Neuanfang in Nordrhein-Westfalen ist gelegt“, waren sich die Delegierten des Kreisverbandes Hamm, Arnd Hilwig, Oskar Burkert MdL, Vera Dunkel Gierse, Johannes Ferstl, Sylvia Jörrißen MdB, Robert Stein MdL und Werner Thies am Ende des Landesparteitags einig.

Weiterlesen...

   

CDU-Hofveranstaltung über Zukunft der Landwirtschaft

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Schulze Föcking: „Gleichgewicht zwischen Einzelhandel und Landwirtschaft schaffen“

DSC_0212Passender hätte der Termin der Veranstaltung des Kreisagrarausschusses der CDU Hamm zum Thema „Zukunft der Landwirtschaft – Landwirtschaft der Zukunft“ kaum gewählt werden können. Zwei Tage nach dem Milchgipfel beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft nutzten dann auch gut 120 Bauern sowie an landwirtschaftliche Fragen Interessierte die Gelegenheit, die schwierige Marktlage mit der Vorsitzenden des CDU-Bundesfachausschusses Landwirtschaft und ländlicher Raum Christina Schulze Föcking auf dem Hof Behrens/Baumann in Westtünnen zu diskutieren. Zuvor hatte Schulze Föcking, die auch Stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen ist, eines der modernsten Mischfutterwerke Europas im Hafen Hamm besichtigt.

Weiterlesen...

   

Seite 1 von 21

© CDU Kreisverband Hamm 2016