CDU Kreisverband Hamm

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
Sie sind hier: Home

Respekt für Rückzug der Fa. Breitenbach

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe von großer Sorge erlöst

Zum Rückzug des eigenwirtschaftlichen Antrags der Fa. Breitenbach erklärt CDU-Kreisvorsitzender Arnd Hilwig:

Arnd_Hilwig_2 "Es ist gut für Hamm: Die Entscheidung der Verkehrsgesellschaft Breitenbach, den eigenwirtschaftlichen Antrag auf die Durchführung der Verkehre aller Linien in Hamm zurückzuziehen, erlöst die mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Verkehrsbetriebe und deren Familien von einer großen Sorge. Das Unternehmen Breitenbach hat nach Wochen der Ungewissheit und der Angst gesamtgesellschaftliche Verantwortung übernommen und die für alle Beteiligten richtige Konsequenz gezogen. Diese Entscheidung verdient Respekt, weil sie nicht nur die eigenen betriebswirtschaftlichen Interessen verfolgt, sondern den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verkehrsbetriebe ihre Arbeitsplätze sichert.

Weiterlesen...

 

1.455 Euro für den Hammer Tierpark

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Informationen und Geldspenden beim CDU-Aktionstag

Spende_an_TierparkDie stolze Summe von 1455,79 Euro konnte die CDU Hamm nun dem Tierpark Hamm übergeben. Gesammelt hatte die CDU den Betrag beim CDU-Aktionstag am 3. September in der Weststraße, der unter dem Motto „Erlebensraum Lippeaue“ stattgefunden hatte. Gegen eine kleine freiwillige Spende zugunsten der beliebten Hammer Freizeiteinrichtung im Hammer Süden hatten die Ortsverbände und Vereinigungen der CDU Hamm ein vielfältiges Angebot an Speisen und Unterhaltung geboten. Pilzpfanne, Reibeplätzchen sowie Waffeln und Kaffee fanden dabei reißenden Absatz und sorgten für volle Spendendosen. Kreisvorsitzender Arnd Hilwig sowie Kreisschatzmeisterin und Bundestagsabgeordnete Sylvia Jörrißen überreichten den gefüllten Geldsack jetzt an den Geschäftsführer des Hammer Tierparks, Kay Hartwich. Der hatte auch gleich eine gute Idee für die Verwendung: „In unserem Tierpark können Kinder sehr viel über Tiere lernen. Mit einer neuen Großbeschilderung an unserem Kinderbauernhof möchten wir unser Bildungsangebot weiter ausbauen. Mit dieser Spende wird das gelingen“, sagte Hartwich.

   

CDU für solide Finanzierung des Radschnellweges

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Delegierte der CDU Hamm gratulieren Oliver Wittke

CDU_Hamm_gratuliert_WittkeMit der Einführung eigener Haushaltstitel für Radschnellwege in den Verkehrsministerien von Bund und Land will die CDU Ruhr die Planung und den Bau von hochwertigen Radschnellwegen auf ein solides finanzielles Fundament stellen. Einen entsprechenden Antrag beschlossen die Delegierten auf dem Bezirksparteitag der CDU Ruhr am Wochenende in Witten. Die Delegierten der CDU Hamm begrüßen den Beschluss: „Radschnellwege sind für Pendler insbesondere wegen der Entwicklung der Elektromobilität zu Auto und öffentlichen Personennahverkehr eine attraktive Alternative. Wir sehen gute  Chancen für die Realisierung des Radschnellwegs von Hamm durchs Ruhrgebiet bis nach Kamp-Lintfort, sagt CDU-Kreisvorsitzender Arnd Hilwig.

Weiterlesen...

   

Hammer Bundestagsabgeordnete erneut nominiert

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Große Unterstützung für Sylvia Jörrißen

Nominierung_Sylvia_Jrrien-0811Sylvia Jörrißen ist mit breiter Unterstützung (85,2 %) der Vertreter der CDU-Verbände Hamm, Lünen, Werne und Selm erneut als Kandidatin für die Bundestagswahl nominiert worden. Arnd Hilwig hatte als Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Hamm und zugleich im Namen der CDU-Stadtverbände Lünen, Werne und Selm Sylvia Jörrißen als Bewerberin vorgeschlagen. Auch Hamms Oberbürgermeistermeister Thomas Hunsteger-Petermann hatte sich für die einzige Bewerberin der CDU für den Wahlkreis Hamm-Unna II (Wahlkreis 145) ausgesprochen: „Unsere Bundestagsabgeordnete macht einen tollen Job in Berlin. Deshalb sollten wir ihr die Möglichkeit geben, die erfolgreiche Arbeit fortzusetzen – für Deutschland, vor allem aber für die Menschen in Hamm, Lünen, Werne und Selm.“

Weiterlesen...

   

Vorsitzende der CDU Hamm, Lünen, Selm und Werne sind sich einig:

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Sylvia Jörrißen soll auch nach 2017 ihre Heimat in Berlin vertreten

DSC_0571 73 Vertreter aus den nördlichen Städten des Landkreises Unna und 127 Vertreter aus der kreisfreien Stadt Hamm versammeln sich am kommenden Donnerstag, 1. September im Kurhaus Bad Hamm, um die Bewerberin der CDU für den Wahlkreis Hamm – Unna II zur Bundestagswahl 2017 aufzustellen. Mit größter Geschlossenheit schlagen die Vorstände des CDU-Kreisverbandes Hamm und der CDU-Stadtverbände Lünen, Werne und Selm abermals die heimische Bundestagsabgeordnete Sylvia Jörrißen vor. Die Vorsitzenden der CDU-Kreisverbände Hamm und Unna, Arnd Hilwig und Marco Morten Pufke, sowie die Vorsitzenden bzw. Stellvertreter der Stadtbezirksverbände Lünen (Dr. Karl Schürmann), Selm (Michael Zolda) und Werne (Wilhelm Jasperneite) trafen sich jetzt in Werne mit Jörrißen, um die Aufstellungsversammlung vorzubereiten. Dabei berichteten die Anwesenden, dass ihre Vorstände die Kandidatur der 48-jährigen Hammenserin, die den Wahlkreis seit 2013 in Berlin vertritt, unterstützen.

Weiterlesen...

   

Seite 1 von 23

© CDU Kreisverband Hamm 2016